Ein Kickers-Fan legt im Gazi-Stadion des Fußball-Drittligisten auf – das passt doch wie der Ball ins Tor, oder? Für unser fünftes 0711tape hat Niklas Ibach auf den Rasen der Stuttgarter Kickers ein Set gezaubert, das ein bisschen anders klingt, als der Sound, den der Stuttgarter DJ und Produzent sonst so spielt. Anders – aber mindestens genauso fett. Viel Spaß mit dem Video. Und der Musik. Präsentiert wird das Ganze von Dietz TEAZ. Ein “Muchas Gracias” für den Support geht auch raus an die Kickers!

Ein Video von Saeed, Felix, Thay und Jaydee – Text von Marcel


Niklas Ibach startet gerade richtig durch. Shows auf internationalen Festivals und in Clubs sind für den jungen Stuttgarter DJ und Produzenten längst keine Seltenheit mehr, da kann es an einem Wochenende schon mal in zwei verschiedene Länder gehen, zum Beispiel geht es nach dem Stutttgarter SEMF am Samstag am Mittwoch darauf schon weiter nach Nantes in Frankreich. Und manchmal wundert es Niklas selbst, wie schnell er in letzter Zeit die Bekanntheits-Leiter hinaufgestiegen ist. Manchmal kann auch der DJ nur den Kopfschütteln, wenn er sieht, wohin ihn die Musik bisher gebracht hat. „Es ist schon krass, was um mich herum so passiert“, sagt Niklas, der seinen Durchbruch jedoch richtig einzuordnen weiß. „Wenn man schaut, was alles in der Welt so passiert, wirkt das, was ich gerade durchlebe, aber ganz nichtig und klein.“

053A0557

Auch, weil sich der 21-Jährige dies immer wieder bewusst macht und im Freundeskreis, in dem er sich bewegt, auch vorgelebt bekommt, hebe er nicht ab. „Aber klar, überrascht bin ich trotzdem und ich freue mich auch sehr, dass die Menschen meine Musik mögen und dass ich mit dem, was mir Spaß macht, auch erfolgreich bin.” Doch woher kommt der Zuspruch, was macht Niklas Ibach und seine Musik besonders? „Ich sehe meine Musik sehr intuitiv“, sagt er. „Und das ohne große Einschränkung. Ich nehme gerne sehr organische Sounds, aber auch fette Synths.“ Diese beiden Richtungen in der Kombination, ohne das dies wirklich auffällt, zeichne seine Musik wohl aus.

053A0446

Früh hat Niklas mit dem Musizieren angefangen. Als Sechsjähriger begann er bereits mit dem Klavierspielen. Mama Ibach habe ihn auf Jazz, Oper und klassische Musik gebracht. Entsprechend breit ist das musikalische Spektrum, an dem sich Ibach bedient. Mit 15 oder 16, nach einer kleinen Indie-Rock-Phase, sei er dann Ton um Ton zur elektronischen Musik gekommen. „Dann ging es eigentlich ganz schnell. Ich habe mir das Auflegen beigebracht mit CDs – und mit 17 kam ich dann schließlich zum Produzieren“, blickt er zurück. Ein Schlüsselerlebnis oder besser eine Platte, die ihn sogleich faszinierte, sei eine „Cocoon Compilation“ gewesen, die er von einem Freund seines älteren Bruders bekommen habe. „Ich bin dann erst einmal ziemlich auf dieser undergroundigen und clubbigen Schiene hängen geblieben.“

053A0122

Eines seiner schönsten Konzerte sei mit Sicherheit das Dockville in diesem Jahr gewesen. „Die Bühne hatte so viel Liebe zum Detail, das gesamte Festival eigentlich – und man merkt, wie das auf die Besucher abfärbt. Die Stimmung und alles haben gepasst.“

 

Für uns hat Niklas Ibach ein exklusives 0711tape aufgenommen – und das ausgerechnet im Gazi-Stadion der Stuttgarter Kickers.

xxx

Ibach ist bekennender Fußballfan der Degerlocher „Blauen“. Die Musik, die Niklas für uns und euch gespielt hat, beschreibt er so: „Mein Set im Stadion ist eher housy-disco. Sozusagen der Sound, der mich schon von Anfang an mit 15 gefesselt hat und nicht loslässt. Das Set im Stadion war auf jeden Fall kalt“, sagt Niklas und lacht. „Es hat sehr viel Spaß gemacht, mit dem Team die Sache umzusetzen.“ Die Idee sei gemeinsam mit 0711-Blog-Member Saeed entstanden – „bei ein oder zwei Getränken“, so Niklas, der vor dem 0711tape Gigs in Wien und Berlin spielte. „Das es wirklich geklappt hat, ist dann natürlich geil.“

053A0221

xxxx

Viel Spaß mit dem 0711tape #5, präsentiert von TEAZ. Dieses gibt’s auch zum Anhören auf unserem Mixcloud-Channel

xxxx

NIKLAS IBACH @ HOME

NIKLAS IBACH @ FACEBOOK

NIKLAS IBACH @ SOUNDCLOUD

xxxx

053A0205

Write A Comment