Im Rillencheck empfängt Sumo die größten Vinyl-Heads des Landes, um mit ihnen über ihre fünf Lieblingsplatten zu plaudern. Da bekanntlich nichts so gut zusammenpasst wie Musik und Auto fahren, haben wir uns mit den Kumpels vom Mercedes-Benz-Museum für diese Staffel etwas ganz besonderes überlegt. Mit zwei Oldtimern, dem W 116 und dem W 123 aus der Mercedes-Benz-Klassik-Serie, waren wir in ganz Deutschland auf Tour und trafen die Musiker diesmal nicht in unserer Hood, sondern in ihrer.

Ein Beitrag von Jaydee, Saeed, Felix, Paul, Sebastian und Niko


Rillencheck_Hulk Hodn_Köln_0711blog-1130785

Genau wie in Hamburg waren wir in Köln schon wieder in einem wunderschönen Plattenladen. Gut, als Vinyl-Enthusiasten finden wir eigentlich alle Plattenläden schön. Aber der Groove Attack Recordstore in der Maastrichter Straße sticht schon echt raus. Klasse sortiert, und auch die Auswahl war vom Feinsten. Wir mussten Sumo irgendwann daran erinnern, dass er ja eigentlich hier war, um ein Interview zu führen.

Rillencheck_Hulk Hodn_Köln_0711blog-1130694

Hinter der Ladentheke wartete unser Gast HulkHodn schon geduldig auf uns. Mit keinem geringeren als TwitOne, der ja auch schon mal die Rillencheck-Ehre hatte, saß Hodn da und sinnierte über Beats und Platten. Eine Atmosphäre wie aus dem Bilderbuch für unsere sechste Folge Rillencheck – mit HulkHodn aka. dem unglaublichen Hodini!

Rillencheck_Hulk Hodn_Köln_0711blog-1130754

Rillencheck_Hulk Hodn_Köln_0711blog-1130748

 

INTERVIEW: Hulk Hodn

Niko Kappel
Author

1 Comment

Write A Comment